Aktion
Kind und Hund

Wir besuchen ab und zu mit einem unserer Hunde Schulen und Kindergärten, um den Kindern den richtigen Umgang mit Hunden näherzubringen.

Ganz nach dem Grundsatz:

Behandle einen Hund so, wie du selbst behandelt werden willst !!!”

Hierbei legen wir besonders viel Wert darauf, den Kindern die richtigen Verhaltensweisen bei Begegnungen mit fremden Hunden auf der Straße zu vermitteln, wie z. B.:

    - den Besitzer fragen, ob ein Hund gestreichelt werden darf

    - Hunde nicht ärgern (anbellen oder anschreien)

    - nicht vor Hunden weglaufen, sondern stehenbleiben (Jagd- und Hetztrieb)

    usw.

Demonstration der verschiedenen Schwanzstellungen Was Du nicht willst, was man Dir tu, das füg auch keinem Hundi zu

Zum Schluß dürfen alle Kinder das Erlernte an unserer Hündin ausprobieren und vor allem viele Streicheleinheiten austeilen.
Wer will darf sogar dem Hund ein Lekkerli geben

Ganz vorsichtig streicheln

Alle Kinder erhalten von uns eine Broschüre, damit auch die Eltern sich mit der Materie beschäftigen können.

Fein - ein Lekkerli
Unsere Broschüre für Eltern
So viele Streichler, das ist ja wie im Schlaraffenland

Denn mit ein wenig Toleranz und gutem Willen von Hundehaltern und Nichthundehaltern läßt sich so manche Situation entschärfen!